Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

Ulrich Dicke genießt ab sofort seinen Ruhestand

Vorstandsmitglied Peter Königkamp (l.) verabschiedete Ulrich Dicke (2.v.r.) gemeinsam mit Roland Brehler, Leiter Firmenkundenbetreuung (2.v.l.), und dem Personalratsvorsitzenden Wilfried Arens (r.).

Nach fast 45 Dienstjahren ist es für Firmenkundenbetreuer Ulrich Dicke soweit: der aktive Teil der Altersteilzeit beginnt. Damit verabschiedete sich der langjährige Mitarbeiter der Sparkasse Lippstadt nun endgültig vom Berufsleben.

Ulrich Dicke begann seine Karriere im Jahr 1976 bei der ehemaligen Sparkasse Warstein-Rüthen. Nachdem er seine Ausbildung erfolgreich abgeschlossen hatte wurde er direkt ins Angestelltenverhältnis übernommen und durchlief anschließend verschiedene Stationen im Hause der Sparkasse. Höhepunkt seiner Laufbahn war die Leitung des „Kompetenzcenters Firmenkundenberatung“ in der ehemaligen Sparkasse Warstein-Rüthen. Auch nach der Fusion zur Sparkasse Lippstadt ist er den Warsteiner Kunden als Firmenkundenbetreuer erhalten geblieben. „Seine Kundinnen und Kunden hatten für Herrn Dicke immer oberste Priorität. Daher ist auch die Übergabe an neue Firmenkundenbetreuerinnen und -betreuer sehr langfristig geplant gewesen und nahezu in allen Fällen persönlich erfolgt“, erklärte unser Leiter der Firmenkundenbetreuung Roland Brehler.Für viele Geschäfts- und Firmenkunden im Bereich Warstein und Belecke war Ulrich Dicke lange Jahre ein wichtiger und zudem kompetenter Ansprechpartner.

Peter Königkamp, Mitglied unseres Vorstandes, dankte Ulrich Dicke für sein Engagement und die jahrzehntelange Verbundenheit zur Sparkasse. Auch Wilfried Arens, Vorsitzender unseres Personalrates, schließt sich dem Dank an und wünscht Ulrich Dicke „alles Gute für die Zukunft“.

Aufgrund der aktuell geltenden Corona-Regeln konnte die Verabschiedung leider nur in einem sehr kleinen Rahmen durchgeführt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.